05.24.2010

Anlässlich des kürzlich hochgekochten Google-Streetview-Datenspeicherungs-Vorfalls gab es neulich bei Phoenix eine hochinteressante Diskussion zum Thema Datenschutz und Privatsphäre im Internet zu sehen. Im Unterschied zu thematisch ähnlich gearteten Beiträgen von Maybrit Illner und Co. waren hier jedoch tatsächlich einige Leute  vom Fach bzw. mit politischem Einfluss geladen, was die Debatte durchaus sehenswert macht. Unter anderem wird auch eine Lanze für Medienpädagogik im schulischen Kontext gebrochen.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen